Friedhelm Loh Group
Hier die aktuelle Topmeldung der F.L.G. - Zum Lesen bitte anklicken!

Barack Obama und Angela Merkel besuchen
Rittal Stand auf der Hannover Messe 2016

Überflieger, Leichtgewichte, Kraftpakete: Über den Pioniergeist in der Industrie
Überflieger, Leichtgewichte, Kraftpakete: Über den Pioniergeist in der Industrie

09.09.2016. Grenzen überschreiten, Märkte erobern und Kunden begeistern: Die neue Ausgabe der be top, das Unternehmensmagazin der Friedhelm Loh Group, stellt Pioniere vor und zeigt, wie sie in Software-Entwicklung, Standardisierung und Automation zu Vorreitern wurden. Und sie geht mit Industrie 4.0-Experte Prof. Dr. Dieter Wegener der Frage nach, wie Deutschland und die USA den wachsenden Datenhunger stillen wollen. Das sind nur zwei der spannenden Themen rund um visionäre Pioniere der Industrie in der be top 1/2016.

Wissen, Können, Tun: 96 Nachwuchskräfte für die digitalisierte Industrie
Wissen, Können, Tun: 96 Nachwuchskräfte für die digitalisierte Industrie

02.09.2016. Junge Menschen auf dem Weg in die Berufswelt begeistern sich für digitale Medien und Software, die Industrie richtet sich zunehmend auf digitalisierte Prozesse aus. Dass passt gut zusammen, findet die Friedhelm Loh Group, und verbindet beides in der Ausbildung und im Studium von jungen Erwachsenen. Jetzt hat das Familienunternehmen 96 Nachwuchskräfte aus Studium und Ausbildung verabschiedet. Auch in den Abschlusspräsentationen wird deutlich: IT und Industrie gehen Hand in Hand – und machen Lust aufs Lernen.

Hilfe, die ankommt: Rittal Foundation feiert 5-jähriges Jubiläum
Hilfe, die ankommt: Rittal Foundation feiert 5-jähriges Jubiläum

31.08.2016. Innovation zeigen, erlebbar machen und weiterentwickeln – das ist das Ziel des neuen Innovation Centers von Rittal in Haiger. Das Zentrum bietet einen ganz besonderen Einblick in die Wertschöpfungsketten des Steuerungs- und Schaltanlagenbaus. In der 1.200 Quadratmeter großen Halle bildet der Schaltschrank- und Systemanbieter einen realen Fertigungsbetrieb nach. Das Besondere: Kunden, aber auch die Entwickler von Rittal und Eplan können sämtliche Prozessschritte direkt an den Stationen mit Maschinen und Tools anhand konkreter Alltagssituationen diskutieren und Lösungen entwickeln – vom Engineering über die Materialanlieferung, Teilevorbereitung- und Bearbeitung bis hin zum fertigen Produkt.

Steuerungs- und Schaltanlagenbau 4.0 zum Anfassen: Rittal eröffnet Innovation Center
Steuerungs- und Schaltanlagenbau 4.0 zum Anfassen: Rittal eröffnet Innovation Center

19.08.2016. Innovation zeigen, erlebbar machen und weiterentwickeln – das ist das Ziel des neuen Innovation Centers von Rittal in Haiger. Das Zentrum bietet einen ganz besonderen Einblick in die Wertschöpfungsketten des Steuerungs- und Schaltanlagenbaus. In der 1.200 Quadratmeter großen Halle bildet der Schaltschrank- und Systemanbieter einen realen Fertigungsbetrieb nach. Das Besondere: Kunden, aber auch die Entwickler von Rittal und Eplan können sämtliche Prozessschritte direkt an den Stationen mit Maschinen und Tools anhand konkreter Alltagssituationen diskutieren und Lösungen entwickeln – vom Engineering über die Materialanlieferung, Teilevorbereitung- und Bearbeitung bis hin zum fertigen Produkt.

Auf in die Zukunft: Rittal legt Grundstein für neues Werk
Auf in die Zukunft: Rittal legt Grundstein für neues Werk

19.08.2016. Das weltweit modernste Werk für die Produktion von Kompaktgehäusen soll 2018 bei Rittal stehen. Mit dem Neubau im hessischen Haiger und der Modernisierung der Werke in Rittershausen und Hof richtet der führende Schaltschrank- und Systemanbieter Rittal seine Produktion in Deutschland auf die Zukunft aus. Darüber hinaus wird in den kommenden Jahren ein weiteres Werk in Mittelhessen entstehen. Bei der feierlichen Grundsteinlegung des Werks In Haiger lobte Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier die regionale Verbundenheit der Friedhelm Loh Group und ihr Bekenntnis zum Standort Deutschland.

Dr. Friedhelm Loh wird 70: Er hat die Elektrobranche national und international bewegt und geprägt. Mit feinem Spürsinn für Trends und Tendenzen treibt er bis heute die digitale Transformation voran wie kaum ein anderer – in der Branche und im eigenen Unternehmen. Mit seinem sozialen Engagement setzt er Zeichen, wenn andere noch reden. Mut, Leistungsbereitschaft und sein Glauben treiben ihn an.
Starker Impulsgeber, harter Arbeiter: Zum 70. Geburtstag von Dr. Friedhelm Loh

16.08.2016. Die Erfolgsgeschichte der Friedhelm Loh Group ist nicht nur namentlich untrennbar mit ihrem Inhaber verbunden. Es ist die Geschichte eines leidenschaftlichen Unternehmers, der seine Branche inspiriert, seine Mitarbeiter motiviert und sich für die Menschen in der Region engagiert. Der Zeit voraus zu sein und sie zu gestalten, ist Markenzeichen und Anspruch des Familienunternehmers. Heute wird Dr. Friedhelm Loh 70 Jahre – ein Grund zum Feiern und Zurückblicken.

Ewersbacher Sommermärchen: Viele Tore und tolle Stimmung beim Rittal Cup
Ewersbacher Sommermärchen: Viele Tore und tolle Stimmung beim Rittal Cup

19.07.2016. Fußball verbindet: Über 200 Mitarbeiter der Friedhelm Loh Group von nationalen und internationalen Standorten sind zum diesjährigen Rittal Cup ins Ewersbacher Burbachstadion gekommen. Bei strahlendem Sonnenschein und fast 30 Grad galt es nicht nur, die begehrte Trophäe nach Hause zu holen, sondern auch begeisternde Spiele für den guten Zweck auszutragen. Denn eins verbindet die Mitarbeiter der Friedhelm Loh Group über den Fußball hinaus: Im Werk wie auf dem Platz sind sie ein Team.

Im Team lässt sich leichter etwas wagen – das und mehr zu den Erfolgsfaktoren im Studium und im Beruf lernten die 17 neuen Studierenden der Friedhelm Loh Group beim Teambuilding im Kletterpark Wetzlar.
Wer Neues wagt, gewinnt: 17 neue Studierende in der Friedhelm Loh Group

13.07.2016. Bei einem Ausflug der besonderen Art hat die Friedhelm Loh Group jetzt ihre neuen dualen Studierenden begrüßt. Insgesamt 17 junge Menschen lernten im Kletterpark Wetzlar schnell, an einem Strang zu ziehen und eigene und gemeinsame Ziele zu erreichen. Dazu galt es, auch die eigenen Grenzen zu überwinden – eine gute Basis für ihr Studium der Betriebswirtschaft, des Ingenieur- oder Wirtschaftsingenieurwesens.

Die Verhandlungen zwischen Unternehmensleitung und Konzern-Betriebsrat von Rittal über einen Interessenausgleich sind erfolgreich abgeschlossen: Rittal richtet seine Produktion in Deutschland bis 2018 komplett neu aus und investiert 250 Millionen Euro in die Region.
Fußballfreunde aufgepasst: Rittal Cup verspricht Spannung wie bei der EM

28.06.2016. Sechs Freunde müsst ihr sein, heißt es am 9. Juli wieder beim traditionellen Rittal Cup im Ewersbacher Burbach Stadion. Für den guten Zweck treten in diesem Jahr 18 Fußballmannschaften der Standorte von Rittal und der Friedhelm Loh Group in Deutschland und Europa gegeneinander an. Mit sechs Spielern pro Mannschaft wird in Spielen von je 12 Minuten um die begehrte Trophäe gekämpft. Eins steht schon jetzt fest: Bei der Rittaler ‚Fußball EM‘ geht’s heiß her – auf dem Platz und auf den Rängen. Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

Gemeinschaft zählt: Rund 170 Senioren feierten in Aschaffenburg und Seligenstadt das 15-jährige Bestehen des SeniorenClubs der Friedhelm Loh Group.
Weil Gemeinschaft bleibt: 15 Jahre SeniorenClub der Friedhelm Loh Group

14.06.2016. Spannende Städtereisen, Schiffstouren oder Dampflokfahrten – der Ausflug des SeniorenClubs der Friedhelm Loh Group ist jedes Jahr ein Highlight im Kalender der Ehemaligen. Nicht nur, weil dann stets ein außergewöhnlicher Ausflug auf dem Plan steht, sondern auch, weil ihr ehrenamtliches Engagement dann mit gemeinsamer Entspannung belohnt wird. Dieses Jahr war ein Besonderes für die Senioren, denn ihren Club gibt es nun schon seit 15 Jahren. Seit 2001 engagieren sie sich in der Region, vernetzen sich miteinander und kümmern sich umeinander.

Die Verhandlungen zwischen Unternehmensleitung und Konzern-Betriebsrat von Rittal über einen Interessenausgleich sind erfolgreich abgeschlossen: Rittal richtet seine Produktion in Deutschland bis 2018 komplett neu aus und investiert 250 Millionen Euro in die Region.
Größte Investition in der Unternehmensgeschichte: Rittal macht sich fit für die Zukunft

25.05.2016. Im Zuge der Neuausrichtung der Produktion in Deutschland haben Geschäftsleitung und Konzern-Betriebsrat von Rittal einen Interessenausgleich geschlossen. Nach den Plänen des Unternehmens werden vier Werke bis 2018 schrittweise geschlossen, zwei erweitert und ein komplett neues Werk in Haiger gebaut. Für die Neuausrichtung der Produktion investiert das Familienunternehmen in den nächsten Jahren 250 Millionen Euro in die Region – und macht sich fit für die Zukunft.

Gemeinsam stark: Mitarbeiter und Ehemalige der Friedhelm Loh Group packen an
Gemeinsam stark: Mitarbeiter und Ehemalige der Friedhelm Loh Group packen an

09.05.2016. Die Säge brummt, Späne fliegen, die Rigipsplatten passen haargenau: Bei seinem jüngsten Arbeitseinsatz haben Mitarbeiter und der SeniorenClub der Friedhelm Loh Group wieder gezeigt, dass sie genau Maß nahmen und am Ende „die Sache passt“. Mitarbeiter und Ehemalige des Familienunternehmens haben jetzt ehrenamtlich und mit Feuereifer die Modernisierung der neuen Holzhäuser im Jugendheim bei Siegbach-Oberndorf übernommen, das von der Rittal Foundation unterstützt wird.

Im Gespräch mit US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel erläuterte Dr. Friedhelm Loh, Inhaber und Vorsitzender der Geschäftsführung von Rittal, auf der Hannover Messe 2016 die Bedeutung von  Software für die Produktion von morgen.
Barack Obama und Angela Merkel besuchen Rittal Stand auf der Hannover Messe 2016

25.04.2016. US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel haben bei einem Standbesuch die Innovationskraft des Familienunternehmens Rittal gewürdigt. Dr. Friedhelm Loh, Inhaber und Vorsitzender der Geschäftsführung des Schaltschrank- und Systemanbieters aus Herborn, erläuterte im Gespräch mit den Spitzenpolitikern die Bedeutung von Software und Daten für die industrielle Produktion der Zukunft. Auch die neue Kühlgerätegeneration Blue e+, die neue Maßstäbe in Sachen Energieeffizienz setzt, beeindruckte Obama und Merkel auf ihrem Rundgang.

33 junge Mädchen schnupperten beim Girls‘ Day in der Friedhelm Loh Group Industrieluft.
Wenn Schaltschränke wie Schuhe bestellt werden: Girls‘ Day macht Mädchen neugierig

08.04.2016. Dass klassische Männerberufe auch für junge Frauen immer spannender werden, zeigte sich beim bundeweiten Girls‘ Day auch in der Friedhelm Loh Group. 33 Mädchen schnupperten an den verschiedenen Standorten der Unternehmensgruppe in die Berufsfelder des Maschinenbaus und der Elektrotechnik. Mit Neugierde und Begeisterung meisterten sie alle erste Schritte in die Welt der Industrie.

Auch auf Messen sind die Azubis der Friedhelm Loh Group unterwegs. Für ihre innovativen Konzepte zur Förderung des Nachwuchses wurde die Unternehmensgruppe jetzt mit dem Qualitätssiegel „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ ausgezeichnet.
Friedhelm Loh Group gehört zu den besten Ausbildern

07.04.2016. In einer bundesweiten Studie im Auftrag von Deutschland Test und Focus Money ist die Friedhelm Loh Group jetzt ganz weit vorn gelandet. Sie stellt fest: Das mittelhessische Familienunternehmen, das weltweit rund 11.500 Mitarbeiter zählt, ist einer der besten Ausbildungsbetriebe in Deutschland. Untersucht wurden die 2.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen aus 22 Branchen.

Mit Hilfe der Rittal Foundation kaufte die THM einen 3D-Drucker – der jetzt auch den Projekten der dualen Studierenden der Friedhelm Loh Group zugute kommt. Stefan Dickel (vorn), wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Maschinenbau und Elektrotechik, und Professor Dr. Hartmut Bode (l.) zeigten (v.l.) Friedemann Hensgen, Vorsitzender der Rittal Foundation, Rolf Benner und Matthias Kienholz von Rittal das Gerät.
Rittal Foundation finanziert 3D-Drucker für Studierende

07.04.2016. Hochmodernes Equipment steht jetzt den Studierenden für die Forschung an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) zur Verfügung. Aus der Zusammenarbeit der Hochschule mit dem Schaltschrank- und Systemspezialisten Rittal heraus konnte jetzt ein 3D-Drucker finanziert werden, der dem Nachwuchs zur praxisnahen Forschung verhilft. Die Rittal Foundation übernahm die Kosten, die THM die Betreuung vielversprechender Projekte, die mit dem 3D-Drucker nun realisiert werden.

David Plink, CEO des Top Employers Institute, überreicht Marcus von Pock (l.), Senior Vice President Human Resources der Friedhelm Loh Group, die Auszeichnung zum Top Arbeitgeber 2016.
Starke Gemeinschaft: Friedhelm Loh Group ist wieder Top-Arbeitgeber

31.03.2016. Das ist top: Zum achten Mal in Folge hat das Top Employers Institute die Friedhelm Loh Group zu einem der besten Arbeitgeber Deutschlands ernannt. Das Familienunternehmen punktet mit frühzeitiger Nachwuchsförderung, leidenschaftlichen Führungskräften und einer werteorientierten Unternehmenskultur. Damit ist die Friedhelm Loh Group auch 2016 wieder „Top Arbeitgeber Deutschland“.

28 neue gewerblich-technische, kaufmännische und IT-Fachkräfte haben ihre Ausbildung in der Friedhelm Loh Group erfolgreich beendet. Michael Weiher (untere Reihe, l.), Geschäftsführer Produktion bei Rittal, Matthias Hecker (2. Reihe, 2.v.r.), Leiter der gewerblich-technischen Ausbildung bei Rittal, und Tina Pfeiffer-Busch (2. Reihe, l.), Ausbildungskoordinatorin in der Friedhelm Loh Group, übergaben die Zeugnisse.
Friedhelm Loh Group verabschiedet Auszubildende ins Berufsleben

24.03.2016. Bei der Verabschiedung der ausgelernten Azubis der Friedhelm Loh Group zeigten die neuen Fachkräfte, dass sie für die Arbeit in der zunehmend digitalisierten Industrie gewappnet sind. In ihren Abschlussprüfungen hatten sie Roboter umgebaut, Maßnahmen zur Steigerung der Produktivität entwickelt und digitale Prozesse optimiert. Großes Lob erhielten sie dafür von Ausbildungsleitung und Geschäftsführung des mittelhessischen Familienunternehmens.

Macher und Visionär: Friedhelm Loh erhält Ehrendoktorwürde der TU Chemnitz
Macher und Visionär: Friedhelm Loh erhält Ehrendoktorwürde der TU Chemnitz

21.03.2016. Für seine herausragenden Verdienste um Wissenschaft und Technik hat die Technische Universität Chemnitz den hessischen Unternehmer Friedhelm Loh mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet. Vertreter von Forschungseinrichtungen und Universitäten, aus Politik, Wirtschaft und Verbänden würdigten den Unternehmer als zielstrebigen Macher und klugen Visionär. Friedhelm Loh treibe die Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft voran, gestalte die industrielle Digitalisierung aktiv mit und inspiriere damit kommende Generationen, Neues zu denken und verantwortungsvoll zu handeln.

Karl-Ulrich Köhler wird Vorsitzender der Geschäftsführung von Rittal International
Karl-Ulrich Köhler wird Vorsitzender der Geschäftsführung von Rittal International

17.03.2016. Veränderung in der Geschäftsführung von Rittal: Zum 1. Juli 2016 hat Inhaber Friedhelm Loh den Manager Dr. Karl-Ulrich Köhler zum CEO der Rittal International Stiftung & Co. KG sowie zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Rittal GmbH & Co. KG berufen. Er wird damit die Verantwortung für alle Geschäftsbereiche des weltweit führenden Systemanbieters für den Steuerungs- und Schaltanlagenbau und die rund 10.000 Mitarbeiter des größten Unternehmens in der Friedhelm Loh Group übernehmen.

Jubilarfeier: Friedhelm Loh ehrt langjährige Mitarbeiter
Jubilarfeier: Friedhelm Loh ehrt langjährige Mitarbeiter

16.12.2015. In der Rittal Zentrale auf dem Herborner Stützelberg wurden 237 Jubilare in diesem Jahr bei der traditionellen Jubilarfeier für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Viel ist passiert in bis zu 40 Jahren: Nationales und internationales Wachstum der Friedhelm Loh Group, die Erschließung neuer Märkte und die Entwicklung neuer Produkte. Das verbindet die Jubilare nicht nur eng mit ihrem Arbeitsplatz, sondern auch mit ihrem Arbeitgeber.

RittalFoundation spendet 2.000 Euro für Mediothek
RittalFoundation spendet 2.000 Euro für Mediothek

16.12.2015. Mit einer Spende von 2.000 Euro unterstützt die RittalFoundation die Einrichtung einer gemeinsamen Mediothek für die Neue Friedensschule in Herborn-Merkenbach und die Gemeinde Sinn. Bücher und digitale Medien sollen Kinder und Jugendliche hier zukünftig durch die Welt der Medien führen.

Industrie international: Friedhelm Loh Group startet neues Austauschprogramm für Studierende
Industrie international: Friedhelm Loh Group startet neues Austauschprogramm für Studierende

30.11.2015. Mit der Initiative „European Industrial Experience Mittelhessen“ internationalisiert die Friedhelm Loh Group ihr Duales Studium weiter. Das neue Austauschprogramm in Kooperation mit StudiumPlus und der Technischen Hochschule Mittelhessen ermöglicht jungen Menschen aus dem Ausland erste Arbeitserfahrungen in Deutschland und schickt auch deutsche Studierende in die weite Welt. Piotr Guzik, Maschinenbaustudent aus Polen, war in diesem Sommer der erste, der für ein Semester zur Friedhelm Loh Group kam.

„Den Unterschied zwischen Heimat und Wohnort machen Menschen, die sich engagieren“, lobte Firmenchef Friedhelm Loh das Gewinnerteam. Das Team hatte mit einer Grundschule zwei Insektenhotels aufgestellt und für Nachahmer auf Facebook ein Portal mit Informationen, Bauplänen und einem Video zur Aktion gestaltet.
Rittal und Eplan eröffnen neues Verwaltungs- und Logistikcenter in New Songdo City

23.11.2015. Der Schaltschrank- und Systemanbieter Rittal investiert weiter in Ostasien: In der südkoreanischen Freihandelszone Incheon Songdo hat Inhaber und Vorsitzender der Geschäftsführung Friedhelm Loh das neue Verwaltungs- und Logistikgebäude eingeweiht. Das Familienunternehmen will mit der Investition von 10 Millionen Euro die Voraussetzungen für weiteres Wachstum in Südkorea schaffen. Der neue Standort wird auch von der Schwestergesellschaft Eplan, einem führenden Anbieter von CAD-Software für die Elektroplanung, genutzt.

„Den Unterschied zwischen Heimat und Wohnort machen Menschen, die sich engagieren“, lobte Firmenchef Friedhelm Loh das Gewinnerteam. Das Team hatte mit einer Grundschule zwei Insektenhotels aufgestellt und für Nachahmer auf Facebook ein Portal mit Informationen, Bauplänen und einem Video zur Aktion gestaltet.
Friedhelm Loh Group: Azubis setzen sich für Region ein

16.11.2015. Jedes Jahr schickt die Friedhelm Loh Group ihre Azubis aus dem zweiten Lehrjahr ins Kloster. In Gnadenthal lernen die Jugendlichen im Team gemeinsam Projekte zu entwickeln, zu planen und erfolgreich umzusetzen. „WIR! Für unsere Region – von morgen“, lauteten das diesjährige Motto und der Aufruf, die eigene Heimat ein Stückchen besser zu machen. Die besten Projekte wurden jetzt von Inhaber und Führungskräften des Familienunternehmens prämiert.

Rittal erhält Innovationspreis für Blue e+ Kühlgeräte
Rittal erhält Innovationspreis für Blue e+ Kühlgeräte

05.11.2015. Die neue Kühlgerätegeneration Blue e+ von Rittal erhält den Innovationspreis Deutsche Industrie für das beste Produkt. Die hohe Energieeffizienz, die intuitive Bedienung und die Industrie 4.0-Anbindung der Kühlgeräte überzeugte die Jury der Fachzeitschrift Produktion und der Unternehmensberatung Staufen AG, die den Preis in diesem Jahr erstmals auslobten. Mit dem Innovationspreis Deutsche Industrie würdigten sie herausragende Innovationen, die besonders den deutschen Mittelstand stärken.

Das Azubi-Patenmodell hat sich bewährt: Den Praktikanten sind Auszubildende als Paten zugeteilt. Gemeinsam lernen sie nicht nur Bohren oder Fräsen, sondern erweitern auch ihre Deutsch- und Fußballkenntnisse.
Friedhelm Loh Group integriert Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt

20.10.2015. Im Sommer führte die mittelhessische Friedhelm Loh Group mit dem Lahn-Dill-Kreis ein einzigartiges Pilotprojekt zur Qualifizierung von Flüchtlingen durch. Das Ziel: Potenziale nutzen, Chancen geben, Perspektiven eröffnen und aus Flüchtlingen gute Fachkräfte machen. Das Projekt macht jetzt landesweit Schule. Denn den Förderantrag, der sich aus den Erkenntnissen des Projekts speist, hat das Land Hessen nun genehmigt.

Bei der großen Eröffnungsfeier Anfang Oktober startete das Kinder- und Familienzentrum von Jumpers bei strahlendem Sonnenschein in seinen künftigen Alltag in Gera-Lusan – mit Spiel und Spaß für Groß und Klein.
Rittal Foundation unterstützt Jumpers in Gera mit 15.000 Euro

13.10.2015. Unterstützt von der Rittal Foundation hat jetzt das neue Kinder- und Familienzentrum des Vereins Jumpers in Gera eröffnet. Am ostdeutschen Standort der beiden Unternehmen Rittal und Stahlo soll damit eine Anlaufstelle für Kinder und Familien geschaffen werden, die mit Schwierigkeiten im sozialen Brennpunkt Gera-Lusan zu kämpfen haben. Mit Freizeit- und Hilfsangeboten will das Team nun direkt vor Ort Hilfe leisten und Perspektiven schaffen. Die Rittal Foundation unterstützt das Projekt mit 15.000 Euro.

Ihnen steht eine spannende Ausbildung bevor: Dr. Thomas Steffen, Geschäftsführer Forschung und Entwicklung, begrüßte die neuen 55 Azubis mit Matthias Hecker, Leiter der gewerblich-technischen Ausbildung bei Rittal, und Tina Pfeiffer-Busch, Ausbildungskoordinatorin in der Friedhelm Loh Group.
Auf in die Arbeitswelt!

09.09.2015. 55 neue Auszubildende sind bei der Friedhelm Loh Group in einen neuen Lebensabschnitt gestartet. Begrüßt wurden sie von Dr. Thomas Steffen, dem Geschäftsführer Forschung und Entwicklung, der ihnen die ersten Schlüsselworte für eine erfolgreiche Ausbildung mit auf den Weg gab.

Im neu gestalteten Innenhof von „Haus Burgweg“ des Kinderzuhause Burbach steht eine prächtige Skulptur aus Altmetall, die eine Wohngruppe verhaltensauffälliger junger Männer gestaltete. Friedhelm Jung (rechts), Vorsitzender des Fördervereins Kinderzuhause, dankte den Besuchern von Rittal Burbach (links: Betriebsratsvorsitzender Gerhard Weber, 2. v. links: Werkleiter Hubertus Spiekermann, 2. v. rechts: Assistentin Annette Hild-Künkel) und Arbeitskreis Burbacher Unternehmen (Mitte: Vorstandsvorsitzende Annette Hering) für ihre Zuwendung in Höhe von 1.300 Euro, die unter anderem der Musiktherapie zugute kommt.
„Ihr Engagement macht hier vieles möglich“

04.09.2015. Seit vielen Jahren unterstützen Burbacher Unternehmen wie Rittal die ortsansässige Pflegeeinrichtung „Kinderzuhause“ für behinderte Mitmenschen. Ende August überreichten der Schaltschrankhersteller und der Arbeitskreis Burbacher Unternehmen dem „Förderverein Kinderzuhause“ einen Scheck über 1.300 Euro.

Im neu gestalteten Innenhof von „Haus Burgweg“ des Kinderzuhause Burbach steht eine prächtige Skulptur aus Altmetall, die eine Wohngruppe verhaltensauffälliger junger Männer gestaltete. Friedhelm Jung (rechts), Vorsitzender des Fördervereins Kinderzuhause, dankte den Besuchern von Rittal Burbach (links: Betriebsratsvorsitzender Gerhard Weber, 2. v. links: Werkleiter Hubertus Spiekermann, 2. v. rechts: Assistentin Annette Hild-Künkel) und Arbeitskreis Burbacher Unternehmen (Mitte: Vorstandsvorsitzende Annette Hering) für ihre Zuwendung in Höhe von 1.300 Euro, die unter anderem der Musiktherapie zugute kommt.
Kinderbetreuung wird zum Technik-Workshop

03.09.2015. Löten und verkabeln: An drei Nachmittagen ließen gewerblich-technische Auszubildende von Rittal Kinder erste elektrotechnische Erfahrungen sam-meln. Unter dem Motto „Abenteuer Technik“ bereicherte das Angebot die Ferienbetreuung der Comenius Schule in Herborn. Seit einem Jahr kooperiert die Friedhelm Loh Group mit der Schule, um eine Betreuung für die Mitarbeiterkinder in den Ferien anzubieten.

Sie fliehen vor politischer Verfolgung, vor Terror, Krieg und Hunger: Das Pilotprojekt bietet Flüchtlingen eine Perspektive und die Chance auf ein besseres Leben.
Vom Flüchtling zum Fachmann

11.08.2015. Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, ist so hoch wie seit 20 Jahren nicht mehr. Sie fliehen vor politischer Verfolgung, vor Terror, Krieg und Hunger. In Deutschland wollen sie leben und arbeiten, doch die Bedingungen sind alles andere als einfach. Sprachkenntnisse fehlen, Zeugnisse werden nicht anerkannt und die Orientierung im bürokratischen System ist mühsam. Die mittelhessische Friedhelm Loh Group hat sich Umdenken auf die Fahnen geschrieben und ein einzigartiges Kooperationsprojekt mit dem Lahn-Dill-Kreis ins Leben gerufen. Das Ziel: Potenziale nutzen, Chancen geben, Perspektiven eröffnen und aus Flüchtlingen gute Fachkräfte machen.

be top räumt renommierten Preis ab.
be top räumt renommierten Preis ab

29.07.2015. Bereits zum zweiten Mal kann sich das Unternehmensmagazin der Friedhelm Loh Group „be top“ über die Auszeichnung mit dem renommierten Fox Award freuen. Gold erhielt die Ausgabe 2/2014 der „be top“ als Kundenmagazin in der gedruckten und digitalen Form.

Mit Herz und Hand waren sie dabei: Gemeinsam bereiteten Mitarbeiter von Rittal, der Rittal Foundation und dem SeniorenClub der Friedhelm Loh Group die Fläche für die neuen Spiel- und Klettergeräte vor.
Roßbachtal: Rittal Mitarbeiter verschönern Schulhof

25.07.2015. Bei einem freiwilligen Arbeitseinsatz haben die Mitarbeiter von Rittal bei der Sanierung des Schulhofs der Roßbachtalschule tatkräftig angepackt. Mit Bagger und Kettensäge bereiteten 25 Helfer die Fläche für einen Niedrigseilgarten, ein Freiluftklassenzimmer und zwei Hochbeete vor. Der Arbeitseinsatz wird traditionell von der Rittal Foundation organisiert und vom SeniorenClub der Friedhelm Loh Group unterstützt.

Rittal Foundation spendet 10.000 Euro für Flüchtlingshilfe
Freiheit auf vier Rädern

24.07.2015. Mit einer Spende von 10.000 Euro unterstützt die Rittal Foundation den Caritasverband Wetzlar/Lahn-Dill-Eder e.V. bei der Anschaffung eines Transporters. Das Auto soll zukünftig Flüchtlingen oder deren Betreuern zur Verfügung stehen, damit sie etwa eigenständig Termine auf Ämtern oder beim Arzt wahrnehmen können, wenn die öffentliche Verkehrsinfrastruktur nicht ausreicht.

Vom Azubi zum Studi: Wege weiter gehen in der Friedhelm Loh Group
Vom Azubi zum Studi: Wege weiter gehen in der Friedhelm Loh Group

15.07.2015. 15 junge Menschen haben Anfang Juli ihr StudiumPlus bei der Friedhelm Loh Group aufgenommen. Im dualen Studium an der Technischen Hochschule Mittelhessen und in der Unternehmensgruppe stehen die Studiengänge Betriebswirtschaft, Ingenieurwesen und Wirtschaftsingenieurwesen auf dem Plan. Doch nicht alle Studierenden sind neu in der Friedhelm Loh Group – einige von Ihnen haben den Sprung von der Ausbildung ins Studium gewagt.

Rittal Cup: Werk Rittershausen holt den Pokal
Sport und Spaß – und eine gute Tat

22.06.2015. Beim Fußballturnier der Friedhelm Loh Group holten die Rittershausener Mitarbeiter den diesjährigen Titel. Mit spannenden Spielen und buntem Programm war der internationale Rittal Cup wieder ein voller Erfolg.

Mit Volldampf voraus
Mit Volldampf voraus

08.06.2015. Bei ihrem diesjährigen Frühjahrsausflug ging es für die Mitglieder des SeniorenClubs der Friedhelm Loh Group auf große Fahrt. Mit einem historischen Dampfzug durchquerten die Senioren das Wettertal – von Münzenberg bis Bad Nauheim.

Spontane Spendenaktion: Mitarbeiter sammeln 170.000 Euro für Erdbebenopfer
Spontane Spendenaktion: Mitarbeiter sammeln 170.000 Euro für Erdbebenopfer

01.06.2015. Rund einen Monat nach dem schweren Erdbeben in Nepal ist die Lage in dem südasiatischen Land noch immer katastrophal. Schnell und spontan haben die Mitarbeiter der Friedhelm Loh Group reagiert und einen Betrag von 170.000 Euro zusammengelegt. Die Spende geht jetzt an internationale Hilfsorganisatio-nen, die vor Ort wichtige Hilfe leisten.

Mehr Mädchen an die Maschinen!
Mehr Mädchen an die Maschinen!

30.04.2015. Wie ist das eigentlich, als Frau in einem Männerberuf zu arbeiten? Beim bundesweiten Girl’s Day können Schülerinnen in diese Berufe hineinschnuppern. Die Unternehmen der Friedhelm Loh Group öffneten für einen Tag ihre Türen für die Ingenieurinnen, Mechatronikerinnen oder Maschinenführerinnen von morgen. Dabei hieß es nicht nur schauen und lernen, sondern auch ordentlich anpacken – mit Neugier und Begeisterung.

Weiterhin top: Friedhelm Loh Group ist hervorragender Arbeitgeber
Weiterhin top: Friedhelm Loh Group ist hervorragender Arbeitgeber

07.04.2015. Die Friedhelm Loh Group zählt weiterhin zu den Top Arbeitgebern Deutschlands. Das Top Employers Institute hat die Unternehmensgruppe in diesem Jahr zum siebten Mal in Folge für zukunftsorientiertes Denken im Bereich Personal ausgezeichnet – und leidenschaftliche Führungskräfte, soziales Engagement und innovative Ideen gelobt.

Büffeln nach Feierabend: 16 Maschinen- und Anlagenführer erfolgreich qualifiziert
Büffeln nach Feierabend: 16 Maschinen- und Anlagenführer erfolgreich qualifiziert

23.03.2015. Motivation wird belohnt – 16 Maschinen- und Anlagenführer, 18 Auszubildende und 14 Potentialträger der Friedhelm Loh Group wurden jetzt für ihre Erfolge in den Nachqualifizierungs-, Ausbildungs- und Förderprogrammen geehrt. Im feierlichen Rahmen überreichte Friedhelm Loh jetzt die Zeugnisse und sprach großes Lob an die fleißigen Fachkräfte aus.

Ausgezeichnete Roadshow: Rittal gewinnt Marketing-Award
Ausgezeichnete Roadshow: Rittal gewinnt Marketing-Award

16.02.2015. Einmal jährlich verleiht der Marketing-Club Siegen den Marketing-Award für besonders innovative und originelle Kampagnen lokaler Unternehmen. In diesem Jahr heißt der Gewinner Rittal – die RiMatrix S Roadshow begeisterte die Jury.

Zukunftsfähiges Engineering im Schaltschrankbau
Zukunftsfähiges Engineering im Schaltschrankbau

10.02.2015. Die fortschreitende Automatisierung im Schaltschrankbau erfordert passende Software-Tools für Planung und Engineering, die durchgängige Prozesse – vom digitalen Artikel bis zur automatisierten Fertigung – ermöglichen und bei der Auslegung der Schaltschranktechnik unterstützen. Wie Schaltanlagenbauer Potenziale erkennen und entsprechende Werkzeuge finden können, zeigen Experten von Eplan und Rittal auf dem Automatisierungstreff in Böblingen in zwei Anwender-Workshops am 25. März 2015.

Hoffnung schenken: Friedhelm Loh Group spendet 200.000 Euro
Hoffnung schenken: Friedhelm Loh Group spendet 200.000 Euro

03.02.2015. Für Flüchtlinge überall auf der Welt und Familien in der Region haben Mitarbeiter und der Inhaber der Friedhelm Loh Group einen Betrag von 200.000 Euro aufgebracht – mit ihrer traditionellen Jahresendspende. Der Betrag wurde jetzt an internationale Hilfsorganisationen und an soziale Einrichtungen an den Standorten der Unternehmensgruppe gespendet.

Auszeichnung für raffinierte Montage-lösung aus Kunststoff
Auszeichnung für raffinierte Montagelösung aus Kunststoff

23.01.2015. LKH produziert eines der besten Kunststoff Produkte: Zu diesem Schluss kommt der pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. Dieser verlieh dem Kunststoffspezialisten aus Heiligenroth am 15. Januar in Frankfurt den pro-K award für das Produkt „Flex-Block“. Das montagefreundliche Sockelsystem für Schaltschränke, das für und mit Rittal entwickelt wurde, gilt als Paradebeispiel für herausragende Ideen, die sich mit Hilfe von Kunststoff umsetzen lassen.

Wegbereiter für mehr Energieeffizienz
Wegbereiter für mehr Energieeffizienz

07.01.2015. Für ein nachhaltiges Energiemanagementsystem haben LKH und Stahlo im Dezember das ISO-Zertifikat nach DIN EN ISO 50001 erhalten. Zahlreiche Maßnahmen zur Einsparung von Energie und zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes haben bereits Erfolg – und weitere sollen folgen.

Friedhelm Loh Group ehrt Mitarbeiter für ihre Treue
Friedhelm Loh Group ehrt Mitarbeiter für ihre Treue

17.12.2014. Über 1,5 Millionen Arbeitstage waren sie im Einsatz für die Friedhelm Loh Group, jetzt wurden die diesjährigen Jubilare dafür geehrt. Jedoch dankte dabei nicht nur Friedhelm Loh seinen Mitarbeitern. Auch die Mitarbeiter dankten Friedhelm Loh. Denn er ist nicht nur heute einer von ihnen – seit 40 Jahren arbeitet und steht er für das Unternehmen. Zusammen sind sie fast 7.000 Jahre im Dienst.

Friedhelm Loh Group prämiert die besten Azubi-Projekte
Friedhelm Loh Group prämiert die besten Azubi-Projekte

13.11.2014. Was ist Begeisterung? Und was verbindet Begeiste-rung mit Leistung? Diesen und weiteren spannenden Fragen gingen die Auszubildenden und Studenten der Friedhelm Loh Group in ihrem traditionellen Workshop im Kloster Gnadenthal und anschließend in eigenständigen Projektteams nach. Eine Jury hat nun die besten Projekte ausgezeichnet.

Die Friedhelm Loh Group begrüßt 64 neue Auszubildende
Die Friedhelm Loh Group begrüßt 64 neue Auszubildende

23.10.2014. Anfang September haben 64 Auszubildende ihre Arbeit in den Unternehmen der Friedhelm Loh Group aufgenommen. In feierlichem Rahmen wurden sie von Inhaber Friedhelm Loh begrüßt. Seit dem Jahr 2000 hat der Top Arbeitgeber über 1.200 junge Menschen ausgebildet.

Zwei Kindertagesstätten der Region profitieren von Spenden der Rittal Foundation
Zwei Kindertagesstätten der Region profitieren von Spenden der Rittal Foundation

23.10.2014. Seit ihrer Gründung vor etwas mehr als zwei Jahren engagiert sich die Rittal Foundation in der kindlichen Frühförderung. Über die Unterstützung des Projekts "Haus der kleinen Forscher" hinaus durften sich in den vergangenen Wochen zwei Kindertagesstätten im Lahn-Dill-Kreis über großzügige Spenden freuen. In Eschenburg erhebt sich nun ein Tipi, während in Herborn fleißig geforscht werden kann.

Musik verbindet, fördert und macht Freude
Musik verbindet, fördert und macht Freude

09.10.2014. Am 20. September erlebten zahlreiche Musikbegeisterte in der Wetzlarer Rittal Arena einen großartigen Hörgenuss: Beim Benefizkonzert der Rittal Foundation traten die Big Band der Bundeswehr und die in Mittelhessen heimische Jördis Tielsch auf. Die musikalische Bandbreite des Dargebotenen reichte von Swing über moderne Charthits bis hin zu nachdenklichen Balladen. Die Erlöse des Konzerts kommen vollständig drei sozialen Einrichtungen zugute. So freuen sich die vom Auto- und Motorradclub Gießen im ADAC organisierte "Tour der Hoffnung", das Autismuszentrum "Miteinander" in Wetzlar und die Amadeus Junior Akademie im hessischen Dillenburg über Zuwendungen.

Rittal Mitarbeiter in Herborn und Burbach zeigen Herz
Rittal Mitarbeiter in Herborn und Burbach zeigen Herz

17.09.2014. Gute Tat und Abfallverwertung in einem: Die Mitarbeiter der Rittal Werke in Herborn und Burbach haben die Holzabfälle ihres Unternehmens gegen einen kleinen Obolus mit nach Hause genommen. Dadurch kamen 2.250 Euro zusammen. Mit dem Geld wird drei Einrichtungen in der Region finanziell unter die Arme gegriffen: dem "Herborner Brotkorb", der Burbacher Kindertagesstätte "Sterntaler" und dem Kinderzuhause Burbach.

xxx
Rittal Foundation sichert Sozialarbeit an den Gewerblichen Schulen des Lahn-Dill-Kreises

12.09.2014. Die Rittal Foundation engagiert sich erneut für den Nachwuchs: Ergänzend zu den Mitteln des Lahn-Dill-Kreises übernimmt sie künftig die Ko-Finanzierung einer sozialpädagogischen Fachkraft in Vollzeit an den Gewerblichen Schulen Dillenburg. In ganz Deutschland ist infolge sich verändernder Gesellschaftsverhältnisse schulische Sozialarbeit nötig. Weil sich der Bund aus deren Förderung zurückzog, ist nun die Rittal Foundation eingesprungen.

Klettern, schrauben, lernen: 15 neue Studierende bei der Friedhelm Loh Group
Klettern, schrauben, lernen: 15 neue Studierende bei der Friedhelm Loh Group

10.09.2014. 15 Studierende haben Anfang Juli ihr StudiumPlus bei der Friedhelm Loh Group aufgenommen. In Kooperation mit der Technischen Hochschule Mittelhessen bildet die Unternehmensgruppe die Studierenden in den drei Studiengängen Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurswissenschaften und Wirtschaftsingenieurswissenschaften aus, die sich noch in weitere Fachrichtungen gliedern.

Brücken bauen mit Musik
Brücken bauen mit Musik

05.09.2014. In den drei Jahren ihres Bestehens hat die Stiftung Rittal Foundation zahlreiche Sozial- und Bildungsprojekte unterstützt. Jetzt setzt sie auch beim Engagement für die regionale Kultur deutliche Zeichen. Ein Benefizkonzert am 20. September mit Jördis Tielsch und der Big Band der Bundeswehr kommt der Jugendmusikförderung zugute. Außerdem profitieren die Krebsforschung und Menschen mit Autismus. Karten sind telefonisch unter 06441 3819-222 oder online unter www.gegenbauer-ticketservice.de erhältlich. Bereits am 13. September lassen junge Bands im Herborner Stadtpark den Sommer ausklingen.

Spende über 130.000 Euro für Wiederauf-bauhilfe in Südosteuropa
Spende über 130.000 Euro für Wiederaufbauhilfe in Südosteuropa

14.08.2014. Hilfe für die Flutopfer in Südosteuropa: Die schweren Verwüstungen durch die Überschwemmungen in Serbien, Bosnien und Herzegowina im Mai waren der Anlass für eine große Spendenaktion der Friedhelm Loh Group, bei der die Mitarbeiter und Inhaber Friedhelm Loh gemeinsam 130.000 Euro sammelten. Das Geld wurde an sechs internationale Hilfsorganisationen verteilt.

Technologien entwickeln sich im Dialog
Technologien entwickeln sich im Dialog

11.08.2014. Auf ihrer Innovationstour am 6. August durch den Westerwald zeigte sich die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke begeistert vom hohen Innovationsgrad der dort angesiedelten Industrieunternehmen und den Chancen des regionalen Innovationsclusters Metall-Keramik-Kunststoff e.V. (IMKK). Gleich zu Beginn hatte sich die Grünen-Politikerin beim Kunststoffwerk LKH in Heiligenroth bei Montabaur einen Eindruck von der hohen Entwicklungs- und Fertigungskompetenz eines der führenden deutschen Kunststoffverarbeiter verschafft.

140 Helfer, 20.000 Euro Sachspende und ein neuer Schulhof
140 Helfer, 20.000 Euro Sachspende und ein neuer Schulhof

24.07.2014. Rund 140 Helfer, Baumaterial im Wert von 20.000 Euro, 35 Grad im Schatten und ein Tag Zeit: Das waren die Voraussetzungen für die große Hilfsaktion der Rittal Foundation bei der Otfried-Preußler-Schule für Behinderte im hessischen Dillenburg.

Dr. Stannek steht Innovationscluster vor
Dr. Stannek steht Innovationscluster vor

02.07.2014. Der Innovationscluster Metall-Keramik-Kunststoff (IMKK) vernetzt seit 2009 Unternehmen und Forschungseinrichtungen im nördlichen Rheinland-Pfalz. Seit dem 5. Mai 2014 ist der Innovationsverbund ein eingetragener Verein. Als Vorstandsvorsitzender des IMKK e.V. wurde jetzt Dr. Guido Stannek, Geschäftsführer von LKH Kunststoffwerk Heiligenroth und Geschäftsführer Einkauf und Logistik bei Rittal in Herborn, gewählt.

Elektroindustrie gut positioniert
Elektroindustrie gut positioniert

30.06.2014. Nach acht Jahren als Präsident an der Spitze des ZVEI ist Friedhelm Loh am Mittwoch von der Mitgliederversammlung in München verabschiedet worden. Unter seiner Führung wurde der Verband internationalisiert und als bedeutende politische Stimme etabliert. Als besonderen Dank für sein langjähriges, von unternehmerischem Geist geprägtes Engagement wurde der Inhaber und Vorsitzende der Friedhelm Loh Group einstimmig zum Ehrenpräsidenten des ZVEI auf Lebenszeit gewählt.

Verdrahtungszentrum Averex von Kiesling: Feldtests noch dieses Jahr
Feldtests noch dieses Jahr

18.06.2014. Kiesling Maschinentechnik führt in der zweiten Jahreshälfte 2014 nach fünfjähriger Entwicklungszeit das weltweit erste robotergestützte Verdrahtungszentrum Averex in den Markt ein. Zunächst sind zwei bis drei konkrete Feldtests geplant. Die Automatisierungslösung für den Maschinen- sowie Steuerungs- und Schaltanlagenbau ersetzt das bislang zeitaufwendige manuelle Verdrahten von Montageplatten durch vollautomatisch erzeugte, norm- und sicherheitsgerechte Verbindungen zwischen Betriebsmitteln. Die Arbeitsstunden pro Schaltschrank reduzieren sich um bis zu 15 Stunden. Erweiterungen wie Push-In-Befestigung, automatischer Drahtwechsel und automatische Drahtbeschriftung gewährleisten einen noch höheren Automatisierungsgrad.

Amadeus Junior Akademie gegründet
Amadeus Junior Akademie gegründet

11.06.2014. Die Rittal Foundation hat ihre Fördertätigkeit im Bereich Kultur ausgeweitet: Gemeinsam mit der Wilhelm-von-Oranien-Schule und der Musikschule der Lahn-Dill-Akademie unterstützt sie die musikali-sche Ausbildung von Kindern und Jugendlichen im Projekt "Amadeus Junior Akademie".

Kunststoff-Experten stellen neuste Entwicklungen vor
LKH Kunststoff Innovation Day mit hohem Nutzwert

Rund 130 Teilnehmer aus 60 Unternehmen konnte Geschäftsführer Dr. Guido Stannek zum zweiten LKH Kunststoff Innovation Day am 22. Mai 2014 am LKH-Stammsitz Heiligenroth begrüßen. Im Fokus der Veranstaltung standen komplexe Produktlösungen mit hohem Nutzwert und die Vorteile der LKH "Open Innovation"-Philosophie.

Kunststoff-Experten stellen neuste Entwicklungen vor
Kunststoff-Experten stellen neuste Entwicklungen vor

05.05.2014. Auf dem zweiten "Kunststoff Innovation Day" am 22. Mai 2014 beim LKH Kunststoffwerk in Heiligenroth stellen Experten neue Verfahren, Technologien und Materialien aus der Welt der Kunststofftechnik vor. Zu den Referenten der Fachtagung zählen Vertreter namhafter Unternehmen und Technologie-Institute: CTE, LSE (Lightwight Structures Engineering, TU-Chemnitz), Albis Plastics, Technologieinstitut für Funktionale Kunststoffe und Oberflächen, Arburg, Nilit Plastics Europe, LPKF Laser & Electronics AG sowie LKH Kunststoffwerk.

Fettnäpfchen vermeiden lernen
Fettnäpfchen vermeiden lernen

17.04.2014. Wenn ein Unternehmen weltweit aktiv ist, dann bewegen sich seine Mitarbeiter in vielen sehr unterschiedlichen Kulturen. Welche Fettnäpfchen gerade im Kontakt mit asiatischen Geschäftspartnern lauern, zeigte jetzt ein Vortrag in der Herborner Unternehmenszentrale von Rittal auf.

Familienunternehmen mit den Perspektiven eines Weltmarktführers
Familienunternehmen mit den Perspektiven eines Weltmarktführers

07.03.2014. Die Friedhelm Loh Group ist vom unabhängigen Top Employers Institute CRF zum sechsten Mal als Top Arbeitgeber Deutschland ausgezeichnet worden. Die Experten des Instituts bescheinigten der weltweit erfolgreichen Unternehmensgruppe aus Haiger gute Fortschritte.

Entwicklungskompetenz gesteigert
Entwicklungskompetenz gesteigert

04.03.2014. Neuentwickelte Kunststoffprodukte innerhalb weniger Stunden ohne Werkzeuge direkt aus elektronischen CAD-Daten fertigen – für das LKH Kunststoffwerk ist das seit wenigen Tagen Realität. Mit einer aktuellen Neuinvestition in eine Laser-Sinteranlage setzt der Kunststoffspezialist aus Heiligenroth auf hochmoderne Technologien bei der Herstellung von Musterteilen aus Kunststoff. LKH steigert damit seine Entwicklungskompetenz und sichert seinen Kunden ein deutlich schnelleres Time-to-Market.

Hilfe für Menschen in Not
Hilfe für Menschen in Not

14.01.2014. Einen Betrag von 400.000 Euro hat die Friedhelm Loh Group mit ihrer traditionellen Jahresendspende für die Opfer des Taifuns Haiyan sowie an gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen an den Standorten der Unternehmensgruppe gespendet. Die Summe haben die Mitarbeiter und Inhaber Friedhelm Loh gemeinsam aufgebracht.

807.000 Arbeitstage und eine große Feier
807.000 Arbeitstage und eine große Feier

18.12.2013. 807.000 Arbeitstage – so viel Zeit haben die 203 Jubilare der Friedhelm Loh Group gewidmet. Jetzt wurden sie von Friedhelm Loh persönlich für ihren Einsatz geehrt.

"Behinderte Mitarbeiter gut integriert"
"Behinderte Mitarbeiter gut integriert"

13.12.2013. Auf seiner zweiten Unternehmensrundreise informierte sich das "Forum Soziale Gerechtigkeit" Anfang Dezember über die Beschäftigung behinderter Menschen beim LKH Kunststoffwerk in Heiligenroth. Die Besucher zeigten sich sehr zufrieden mit der Integration gehandicapter Mitarbeiter bei LKH.

In Sicherheit gewogen
In Sicherheit gewogen

03.12.2013. Eine pfiffige Detaillösung hat LKH gemeinsam mit dem Wiegetechnikspezialisten Sartorius in einem Spritzgießprojekt realisiert: Die 100-Prozent-Überwachung schließt die ungewollte Weiterverarbeitung von Ausschuss sicher aus.

Rittal übergibt Spenden aus Benefiz-Turnier
Rittal übergibt Spenden aus Benefiz-Turnier

02.12.2013. Mit seinem traditionellen Fußballturnier sorgt Rittal jeden Sommer nicht nur für Spaß und Stimmung bei den Spielern und Besuchern, sondern sammelt auch Geld ein für einen guten Zweck. Über Spenden freuten sich jetzt der Verein Just – Offene Jugendarbeit Dietzhölztal, die Diakoniestation Dietzhölztal-Eschenburg sowie das Deutsche Rote Kreuz.

Industrie 4.0 ist eine Revolution
Industrie 4.0 ist eine Revolution

25.11.2013. Wie wird die Zukunft der Industrie aussehen? Wie arbeiten dann Menschen und Maschinen zusammen? Diesen Fragen gingen die Auszubildenden der Friedhelm Loh Group in ihrem traditionellen Workshop im Kloster Gnadenthal und anschließend in Projektteams nach. Eine Jury hat jetzt die besten Projekte ausgezeichnet.

Nachwuchs startet in die berufliche Zukunft
Nachwuchs startet in die berufliche Zukunft

11.11.2013. Insgesamt 70 junge Frauen und Männer haben im August ihre Ausbildung bei Unternehmen der Friedhelm Loh Group begonnen. Damit ist die Unternehmensgruppe mit den Tochterunternehmen Eplan, LKH, Loh Services, Rittal und Stahlo auch im Jahr 2013 der größte Ausbilder der Region. Jetzt wurden die neuen Kolleginnen und Kollegen feierlich in der Friedhelm Loh Group begrüßt.

Jungen Menschen Chancen eröffnen
Jungen Menschen Chancen eröffnen

06.11.2013. Die Rittal Foundation fördert ab jetzt drei Studierende der Technischen Hochschule Mittelhessen mit einem Stipendium. Die Unterstützung ist Teil des Programms "Deutschlandstipendium", bei dem der Bund, Unternehmen und Privatpersonen gemeinsam besonders begabte Studierende fördern.

Starke Produkte und Services vom laufenden Band
Starke Produkte und Services vom laufenden Band

21.10.2013. Auf der BlechExpo 2013 präsentiert Stahlo auf seinem rund 200 Quadratmeter großen Messestand seinen Kunden das Produktportfolio. Dieses reicht von Trapezen über Konturen bis hin zu Spaltband und Zuschnitten verschiedener Größen. Als besonderes Highlight lädt das Stahl-Service-Center auf der Messe zur Party ein: Das Unternehmen feiert dort seinen 30. Geburtstag.

Neuer Spielplatz sorgt für Spaß
Neuer Spielplatz sorgt für Spaß

09.10.2013. Über einen neuen Spielplatz können sich ab sofort die Schülerinnen und Schüler der Diesterwegschule in Herborn freuen. Denn die Rittal Foundation machte gemeinsam mit anderen Spendern die Umgestaltung des Schulhofes möglich.

Partner der Top-Automobilhersteller
Partner der Top-Automobilhersteller

11.10.2013. Stahlo hat nach einem Requalifizierungsaudit erneut die Zertifizierung nach ISO/TS 16949 erhalten. Damit erfüllt das Stahl-Service-Center mit Sitz in Dillenburg weiterhin die hohen Qualitätsstandards der Automobilindustrie.

Rittal Foundation unterstützt Gefährdetenhilfe "Neustart" Breitscheid mit Baumaterial und Muskelkraft
Rittal Foundation unterstützt Gefährdetenhilfe "Neustart" Breitscheid mit Baumaterial und Muskelkraft

25.09.2013. 140 Hände – ein schnelles Ende! Seit vielen Jahren kümmert sich die Gefährdetenhilfe "Neustart e.V." in Breitscheid um junge Menschen, die auf die schiefe Bahn geraten sind. Nun hat die diakonische Einrichtung selbst um Hilfe gebeten, weil auf ihrem "Hofgut Begegnungen" dringende Reparaturund Bauarbeiten anstanden. Die Rittal Foundation half mit rund 4.000 Euro an Sachspenden und "entsandte" zudem 70 Rittal Kollegen, die am letzten Samstag im August kräftig anpackten.

LKH erreicht Zertifizierung nach TS 16949 auf Anhieb
LKH erreicht Zertifizierung nach TS 16949 auf Anhieb

23.09.2013. Neben dem Schaltschrank-Systemanbieter Rittal bilden Unternehmen der Automobilindustrie eine wichtige Kundengruppe des Kunststoffverarbeiters LKH Kunststoffwerk Heiligenroth. Nach nur kurzer Vorbereitungszeit wurde die für den Fahrzeugbau wichtige Zertifizierung nach ISO/TS 16949 Ende August 2013 problemlos gemeistert.

Friedhelm Loh Group künftig mit 1.100 Software- und Engineering- Spezialisten
Friedhelm Loh Group künftig mit 1.100 Software- und Engineering- Spezialisten

16.09.2013. Die Friedhelm Loh Group setzt verstärkt auf das wachstumsträchtige Softwaregeschäft und übernimmt die Cideon AG, einen weltweit agierenden Engineering-Spezialisten. Damit baut die Unternehmensgruppe um die Firmen Rittal, Eplan und Kuttig ihre Kompetenz in diesem Sektor massiv aus. Mit den zusätzlichen 420 Mitarbeitern arbeitet künftig jeder zehnte Mitarbeiter in der Friedhelm Loh Group im Bereich Software und Engineering.

Kiesling Maschinentechnik entwickelt sich hervorragend
Kiesling Maschinentechnik entwickelt sich hervorragend

04.09.2013. Seit Februar 2013 gehört Kiesling Maschinentechnik zur Friedhelm Loh Group. Wie erfolgreich die Integration bislang war, zeigen schon jetzt die Auftragsbücher: Beim wichtigsten Produkt des Dietzenbacher Maschinenbauers sind die Auftragseingänge der ersten sechs Monate bereits auf dem Niveau des kompletten Vorjahres.

Nachwuchsfachkräfte starten in die Zukunft
Nachwuchsfachkräfte starten in die Zukunft

30.07.2013. Von der Mittelstandsmanagerin bis zum Wirtschaftsingenieur: Insgesamt 24 neue Studenten haben Anfang Juli ihr StudiumPlus in der Friedhelm Loh Group aufgenommen. In Kooperation mit der Technischen Hochschule Mittelhessen bildet die Unternehmensgruppe die jungen Frauen und Männer zu den Fachkräften von morgen aus.

200.000 Euro für notleidende Flutopfer
200.000 Euro für notleidende Flutopfer

01.08.2013. Gemeinsam haben die Mitarbeiter der Friedhelm Loh Group 200.000 Euro für die Betroffenen des Hochwassers im Juni gespendet. In den nächsten Wochen werden die Beträge an verschiedene Organisationen weitergegeben, um den Menschen vor Ort zu helfen.

Rittal feiert Tor- und Familienfest
Rittal feiert Tor- und Familienfest

18.07.2013. Am Ende zählten starke Nerven und ausgezeichnete Kondition: Das Team des Rittal Werks in Rittershausen gewann am vergangenen Wochenende den Rittal Cup 2013. Neben dem Fußballfest des System- und Schaltschrankherstellers zog ein buntes Rahmenprogramm rund 1.200 Besucher bei herrlichstem Sommerwetter nach Ewersbach. Die Erlöse des Benefiz-Turniers werden traditionell für einen guten Zweck gespendet.

Altholz für den guten Zweck
Altholz für den guten Zweck

17.07.2013. Über eine Gesamtspende von 3.000 Euro freuten sich das Kinderzuhause Burbach, die Kinderfeuerwehr bei der Freiwilligen Feuerwehr Burbach-Lippe sowie das Evangelische Familienzentrum "Unterm Regenbogen" Burbach. Das Geld stammt von den Mitarbeitern des Rittal Werkes in Burbach, die im Rahmen der Aktion "Holz gegen Spende" das Abfallholz der Fabrik gegen einen Obolus für den guten Zweck mitgenommen hatten.

Fox Award 2013 in Gold gewonnen
Fox Award 2013 in Gold gewonnen

28.06.2013. Das Unternehmensmagazin "be top" der Friedhelm Loh Group ist mit dem Fox Award 2013 in Gold ausgezeichnet worden. Unter mehr als 350 Einreichungen überzeugte die Publikation in der Rubrik "Kunden-Kommunikation" eine hochkarätige Expertenjury. Das Unternehmensmedium erscheint zweimal jährlich jeweils in einer Auflage von 27.000 Exemplaren und informiert in Deutsch und Englisch über Markttrends und Innovationen ebenso wie über das gesellschaftliche Engagement der Firmen Rittal, Eplan, Kiesling, Stahlo und LKH.

Über 1.000 Besucher im LKH Kunststoffwerk Heiligenroth
Über 1.000 Besucher im LKH Kunststoffwerk Heiligenroth

27.06.2013. 30 Jahre Kunststoffkompetenz in der Friedhelm Loh Group, drei Jahre am neuen Standort in Heiligenroth, volle Auftragsbücher: Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Am vergangenen Wochenende lud das Kunststoff-Kompetenzzentrum der Friedhelm Loh Group daher unter dem Motto "next step for LKH" zu einem Tag der offenen Tür ein. Über 1.000 Besucher warfen einen Blick in die hochmoderne Fertigung und genossen die Darbietungen der lokalen Vereine. Zwei Tage zuvor besuchten hochrangige Politiker und zahlreiche Kunden das Unternehmen.

Kunststoff-Spezialist auf Wachstumskurs
Kunststoff-Spezialist auf Wachstumskurs

21.06.2013. Spritzguss, Mehrkomponenten- und Hybridtechnik: LKH hat sich als Kunststoff-Kompetenzcenter der Friedhelm Loh Group in rund 30 Jahren ein enormes Know-how erarbeitet. Als einer der führenden deutschen Kunststoffverarbeiter fertigt das Unternehmen nicht nur hochwertige Kunststoffbauteile, sondern unterstützt seine Kunden in allen wichtigen Bereichen – vom Engineering über die leistungsstarke Fertigung bis zur intelligenten Logistik. Mit dem Kundenevent "Next Step for LKH" am 20. Juni blickte LKH auf eine 30-jährige Erfolgsgeschichte zurück – aber auch optimistisch in die Zukunft mit neuen Wachstumsfeldern und hoch interessanten Perspektiven.

Immer unterwegs um Menschen zu helfen
Immer unterwegs um Menschen zu helfen

21.06.2013. Ob für die Jugendarbeit, die Mutter-Kind-Arbeit oder die Gefangenenhilfe – für ihre Tätigkeit ist das Christliche Hilfswerk Lebensbrücke darauf angewiesen, mobil zu sein. Die Rittal Foundation spendete dem gemeinnützigen Verein aus Wetzlar jetzt einen neuen Kleinbus im Wert von fast 30.000 Euro.

Friedhelm Loh Group übernimmt Kuttig
Friedhelm Loh Group übernimmt Kuttig

20.06.2013. Die Kuttig Computeranwendungen GmbH, Troisdorf, einer der größten Autodesk-Partner in Deutschland, ist jetzt Teil der Friedhelm Loh Group mit Sitz in Haiger. Damit entsteht innerhalb des Leistungsverbunds der Firmen Eplan, Rittal und Kiesling ein in Deutschland bislang einmaliges Kompetenzzentrum für mechatronische CAD (Computer-Aided Design)- und PLM (Product Lifecycle Management)-Lösungen.

Kleine Forscher haben großen Spaß
Kleine Forscher haben großen Spaß

13.06.2013. Was passiert, wenn man rote und grüne Farbe auf Filterpapier träufelt? Warum leuchtet die Glühbirne, wenn man die Drähte verbindet? Diese und weitere spannende Fragen stellten sich die Kinder der Evangelischen Kindertagesstätte Herborn und weiterer Kitas im alten Dillkreis während des bundesweiten "Tags der kleinen Forscher".

Rittal Spediteure geben Gas
Rittal Spediteure geben Gas

13.05.2013. Wenn ein Unternehmen heute weltweit erfolgreich sein will, dann geht das nur mit erstklassiger Logistik. Daher hat Rittal jetzt seine besten Logistikpartner als Anerkennung für ihre Leistungen erstmals mit dem "Rittal Speditions-Award" ausgezeichnet. Zu den Preisträgern zählen zahlreiche heimische Speditionen – sie stellen auch in allen drei Kategorien die Gewinner.

"Wir reden nicht nur von unternehmerischer Verantwortung"
"Wir reden nicht nur von unternehmerischer Verantwortung"

30.04.2013. Rund ein Jahr nach der ersten Sitzung von Stiftungsvorstand und Stiftungsrat hat die Rittal Foundation jetzt eine erfolgreiche Zwischenbilanz gezogen: Mit mehr als 100.000 Euro hat die Stiftung bislang Einrichtungen in der Region unterstützt. Zu den geförderten Projekten gehören die Initiative "Haus der kleinen Forscher", die sich für die naturwissenschaftliche Bildung von Kindern einsetzt, sowie die Notfallversorgung im Klinikum Wetzlar-Braunfels, die dank Mikro-Kameras die Überlebenschancen von Unfallopfern erhöhen kann.

Begeisterung für Technik wecken
Begeisterung für Technik wecken

16.04.2013. Begeisterung für Technik wecken – das ist das Ziel der TectoYou. Jedes Jahr bietet die Nachwuchsinitiative jungen Menschen im Rahmen der Hannover Messe die Gelegenheit, High Tech hautnah zu erleben und sich über technische Berufe zu informieren

Erfolgreicher Start ins Berufsleben
Erfolgreicher Start ins Berufsleben

24.04.2013. Anfang des Jahres schlossen insgesamt 38 Auszu-bildende der Friedhelm Loh Group erfolgreich ihre Ausbildung ab. 20 gewerblich-technische, 14 kaufmännische und vier IT-Auszubildende starten nun in einen neuen Lebensabschnitt. Jetzt wurden ihnen die Abschlusszeugnisse übergeben und der Weg in ihre berufliche Zukunft eröffnet.

Wirtschaftsministerin Eveline Lemke informierte sich über LKH Innovationen
Wirtschaftsministerin Eveline Lemke informierte sich über LKH Innovationen

12.04.2013. Die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke hat auf der Hannover Messe 2013 den Stand des Heiligenrother Kunststoffspezialisten LKH besucht.

(K)Ein Kunde wie jeder andere
(K)Ein Kunde wie jeder andere

28.03.2013. Viele Dutzend Unternehmen beliefert das LKH Kunststoffwerk in Heiligenroth. Der ungewöhnlichste Kunde des Unternehmens der Friedhelm Loh Group ist sicherlich die Lebenshilfe Dillenburg e. V.: In deren Dillenburger Werkstätten fertigen rund 500 Menschen mit Behinderung pro Jahr rund eine Viertelmillion Filterlüfter für den Schaltschrankhersteller Rittal. Einige der Mitarbeiter haben nun einen Blick in die Produktion bei LKH geworfen.

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder besucht die Friedhelm Loh Group
Bundesfamilienministerin Kristina Schröder besucht die Friedhelm Loh Group

08.03.2013. Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder hat am Freitag die Friedhelm Loh Group besucht. Dabei informierte sich die Ministerin in der Unternehmenszentrale von Rittal in Herborn über familienfreundliche Maßnahmen in der Unternehmensgruppe.

Rittal kauft Kiesling Maschinentechnik
Rittal kauft Kiesling Maschinentechnik

25.02.2013. Die Firma Kiesling Maschinentechnik wird Teil von Rittal International. Damit baut die internationale Firmengruppe ihre Lösungskompetenz für den Schaltanlagen- und Steuerungsbau weiter aus. Das Familienunternehmen Kiesling mit Sitz im hessischen Dietzenbach ist ein international gefragter Spezialist für Automatisierungslösungen im Schaltanlagenbau.

Rittal erneut mit dem Axia-Award ausgezeichnet
Rittal erneut mit dem Axia-Award ausgezeichnet

19.02.2013. Zum zweiten Mal nach 2010 hat Rittal den Axia-Award von Deloitte erhalten. Das Prüfungs- und Beratungsunternehmen würdigte damit die großen Erfolge des Schaltschrank- und Systemanbieters in den Bereichen Internationalisierung, Branding und Firmenübernahmen. Deloitte hatte im letzten Jahr 144 Bewerberunternehmen untersucht, um aus ihnen die besten vier Mittelständler der Region Rhein-Main auszuwählen.

180.000 Euro Hilfe für die Nächsten
180.000 Euro Hilfe für die Nächsten

14.02.2013. Sie hat schon Tradition in der Friedhelm Loh Group: Jedes Jahr vor Weihnachten sammeln Mitarbeiter und Firmeninhaber Friedhelm Loh gemeinsam für die große Jahresendspende. Mit insgesamt 180.000 Euro hat die Friedhelm Loh Group so im vergangenen Jahr soziale und karitative Einrichtungen in der Region unterstützt.

Eplan präsentiert neuen Web-Auftritt
Eplan präsentiert neuen Web-Auftritt

29.01.2013 Zum Start des Jahres hat Lösungsanbieter Eplan seinen neuen Internet-Auftritt online geschaltet. Im einheitlichen Erscheinungsbild der Friedhelm Loh Group präsentiert sich der Web-Auftritt mit zahlreichen zusätzlichen Inhalten, beispielsweise neuen Branchenseiten. Schnelleres Finden von Inhalten ist die Devise – hierfür wurden neue Filtermöglichkeiten geschaffen und die Suchfunktion optimiert.

Dr. Guido Stannek zum Rittal Geschäftsführer ernannt
Dr. Guido Stannek zum Rittal Geschäftsführer ernannt

24.01.2013. Rittal hat seine Geschäftsführung erweitert: Seit Anfang des Jahres verantwortet Dr. Guido Stannek als Geschäftsführer weltweit Einkauf, Beschaffung und Logistik des führenden Schaltschrank- und Systemanbieters.

Rittal setzt auf weltweites Wachstum
Rittal setzt auf weltweites Wachstum

23.01.2013. Über 320 Rittal Führungskräfte aus 52 Nationen haben bei einer Konferenz in der Wetzlarer Rittal Arena den Kurs für weltweites Wachstum im Jahr 2013 abgesteckt. In den nächsten fünf Jahren sollen insgesamt mehr als 500 Millionen Euro in die weltweite Produktion und Logistik investiert werden.

Hightech hilft Leben retten
Hightech hilft Leben retten

17.01.2013. Zur Unterstützung der Notfallversorgung im Lahn-Dill-Kreis hat die Rittal Foundation daher zwei hochmoderne Videolaryngoskope im Wert von über 30.000 Euro an die Krankenhäuser in Wetzlar und Braunfels gespendet.

MIND8 und EPLAN verschmolzen
MIND8 und EPLAN verschmolzen

14.01.2013. Zwei Unternehmen der Friedhelm Loh Group sind seit Beginn des Jahres 2013 vereint: MIND8, Spezialist für Variantenmanagement und Entwickler des EPLAN Engineering Centers (EEC), wurde jetzt in die Firmenstruktur der
EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG integriert.

Starker Aufritt im weltweiten Netz
Starker Aufritt im weltweiten Netz

19.12.2012. Kurz vor Beginn des neuen Jahres präsentiert sich der Kunststoffspezialist LKH mit einem komplett neuen Internetauftritt. Das Unternehmen der Friedhelm Loh Group gibt unter www.lkh-kunststoff.de neue, spannende Einblicke in seinen Werksstandort Heiligenroth sowie in sein umfassendes Leistungsspektrum.

"Die Chancen waren noch nie so gut wie jetzt"
"Die Chancen waren noch nie so gut wie jetzt"

23.11.2012. 101 junge Frauen und Männer haben im August 2012 eine Ausbildung bei der Friedhelm Loh Group begonnen. Damit ist die Unternehmensgruppe mit den Unternehmen Rittal, Stahlo, LKH, Loh Services, Eplan und Mind8 weiterhin der größte Ausbilder der Region.

"Arbeit: Lust an der Last!"
"Arbeit: Lust an der Last!"

22.11.2012. Bereits zum 10. Mal zogen sich die Auszubildenden der Friedhelm Loh Group ins Kloster Gnadenthal zurück, um sich intensiv mit einem Thema zu befassen. 2012 stand der Workshop unter dem Motto "Arbeit – Last oder Lust?".

Auf dieser Rennstrecke im Dietzhölztal braucht es kein Benzin
Auf dieser Rennstrecke im Dietzhölztal braucht es kein Benzin

16.11.2012. Weder Eintrittskarten noch Gehörschutz brauchten die Mitglieder des Seniorenclubs der Friedhelm Loh Group bei ihrem Besuch des Rittal Produktionswerkes in Rittershausen. Auf der dortigen "Rennstrecke" entsteht in Teamarbeit alle 41 Sekunden – völlig ohne Autolärm – ein neuer Schaltschrank.

Rittal-Aktion "Holz gegen Spende bringt 2.000 Euro"
Rittal-Aktion "Holz gegen Spende" bringt 2.000 Euro

25.10.2012. Insgesamt 2.000 Euro sammelten die Mitarbeiter von Rittal in Burbach mit der Aktion "Holz gegen Spende". Die Summe teilen sich der Förderverein Kinderzuhause Burbach e.V. sowie die Freiwilligen Jugendfeuerwehren Burbach und Burbach-Lützeln.

Kindergärten, Grundschulen und DRK freuen sich über Spende
Kindergärten, Grundschulen und DRK freuen sich über Spende

22.10.2012. Auch in seiner 10. Auflage war der Rittal Cup, das beliebte Fußballturnier der Mitarbeiter der Friedhelm Loh Group, ein voller Erfolg. Sportlich lag Anfang Juli das Rittal Werk in Rittershausen vorn – doch die eigentlichen Sieger sind die Kinder der Grundschulen und Kindergärten in Dietzhölztal sowie das dortige Deutsche Rote Kreuz.

Stahlo auf der Euroblech 2012
Stahlo auf der Euroblech 2012

08.10.2012. Mit einem mehr als 200 Quadratmeter großen Messestand präsentiert Stahlo seinen Kunden sein Produktportfolio. Dazu zählen beispielsweise Trapeze, Konturen, Spaltband und Zuschnitte verschiedener Größen.

Vom ersten Ausbildungstag begeistert
Vom ersten Ausbildungstag begeistert

03.08.2012. Für junge Menschen ist der erste Ausbildungstag meist besonders aufregend. Sie müssen sich auf viel Neues einstellen: andere Umgebung, fremde Menschen, ungewohnte Arbeitsabläufe und natürlich auch herausfordernde Aufgaben. Für Anja, Jenny, Iwan und Matthias allerdings verlief der erste Ausbildungstag am 1. August bei LKH in Heiligenroth besonders positiv.

Kita-Kinder auf Welterkundung
Kita-Kinder auf Welterkundung

04.07.2012. Wie sieht die Erde aus? Wo kommt das Wasser her? Das sind spannende Kinderfragen. Das Wunder der Erde ein Stückchen mehr erkunden, das können jetzt auch Kita-Kinder im Lahn-Dill-Kreis. Die gemeinnützige Rittal Foundation unterstützt die Initiative "Haus der kleinen Forscher" und will an insgesamt 14 Kitas dazu beitragen, Kinder von klein auf für naturwissenschaftliche und technische Themen zu begeistern.

Stahlkompetenz per Mausklick
Stahlkompetenz per Mausklick

03.07.2012. Die Stahlo Stahlservice GmbH & Co. KG ist eines der modernsten und größten Stahl-Service-Center in Deutschland. Jetzt präsentiert sich das Dillenburger Unternehmen mit einer komplett neugestalteten Homepage.

Junge Menschen starten durch
Junge Menschen starten durch

05.04.2012. Insgesamt 50 Auszubildende der Friedhelm Loh Group haben im Winter erfolgreich ihre Ausbildung beendet. 31 gewerblich-technische, 16 kaufmännische Auszubildende sowie 3 IT-Auszubildende sind nun bereit für den Sprung ins Berufsleben.

Alles läuft rund dank heimischer Technik
Alles läuft rund dank heimischer Technik

04.04.2012. Im vergangenen Herbst hat sich der Schelderwald zu einem echten Windpark gemausert: Zu den bestehenden drei Windrädern sind drei neue Windenergieanlagen der Firma Nordex hinzugekommen, die nun zuverlässig sauberen Strom ins Netz liefern.

Startschuss in die elektromobile Zukunft
Startschuss in die elektromobile Zukunft

22.03.2012. Rittal hat das erste Elektroauto in seinem Fuhrpark in Betrieb genommen. Die rein elektrisch angetriebene Mercedes A-Klasse E-Cell wird künftig für den Werksverkehr zwischen den Unternehmensstandorten in der Region eingesetzt und fährt komplett emissionsfrei.

Top Arbeitgeber 2012
Engagierte Mitarbeiter sind ausschlaggebend für Unternehmenserfolg

16.03.2012. Bereits zum vierten Mal in Folge ist die Friedhelm Loh Group 2012 mit dem renommierten Gütesiegel "Top Arbeitgeber Deutschland" ausgezeichnet worden. Das unabhängige CRF Institute hob bei seiner Untersuchung besonders die Arbeitsbedingungen, die Unternehmenskultur sowie die Sozialleistungen der weltweit aktiven Unternehmensgruppe hervor.

'Erfolg ist nicht selbstverständlich'
Friedhelm Loh gründet gemeinnützige Rittal Foundation

21.02.2012. Die gemeinnützige Rittal Foundation hat jetzt mit der ersten Sitzung von Stiftungsvorstand und Stiftungsrat ihre Arbeit aufgenommen. Mit ihr sollen soziale und kulturelle Einrichtungen im Umkreis der Standorte von Rittal finanziell unterstützt werden. Auch die internationalen Standorte werden einbezogen. Friedhelm Loh hatte die Gründung der Stiftung im vergangenen Jahr anlässlich des 50. Geburtstags von Rittal angekündigt.

Insgesamt 570.000 Euro für soziale und karitative Einrichtungen
Insgesamt 570.000 Euro für soziale und karitative Einrichtungen

18.01.2012. Die Mitarbeiter der Friedhelm Loh Group und Friedhelm Loh, der Inhaber und Vorstandsvorsitzende der Unternehmensgruppe, haben im vergangenen Jahr wieder für ihre traditionelle Jahresendspende zusammengelegt. Mit dem Betrag von 150.000 Euro werden soziale und karitative Einrichtungen in der Umgebung der Unternehmensstandorte unterstützt.

Hermann Tetzner neuer CFO der Friedhelm Loh Group
Hermann Tetzner neuer CFO der Friedhelm Loh Group

17.01.2012. Der 55-jährige Wirtschaftsingenieur Hermann Tetzner verantwortet seit Jahresbeginn den Bereich Finanzen der international tätigen Unternehmensgruppe. "Die Friedhelm Loh Group baut ihr weltweites Geschäft weiter konsequent aus und wird das organische Wachstum auch in Zukunft aus eigener Kraft finanzieren können", erklärt Tetzner.

Schule abgeschlossen – was nun?
Schule abgeschlossen – was nun?

05.12.2011. Rund 60 Jugendliche und junge Erwachsene besuchten am vergangenen Mittwoch die Informationsveranstaltung der Loh Akademie zum Thema "Ausbildung und StudiumPlus in der Friedhelm Loh Group (F.L.G.)" bei Rittal in Herborn. Das große Interesse der Besucher zeigte einmal mehr, dass die Unternehmensgruppe für viele Schulabsolventen ein attraktiver Arbeitgeber ist. Derzeit bietet die F.L.G. noch zahlreiche offene Stellen.

50 Jahre Erfolg dank Ihnen
50 Jahre Erfolg dank Ihnen

05.12.2011. Und wieder gibt es im Jubiläumsjahr von Rittal etwas zu feiern: Die Friedhelm Loh Group (F.L.G.), zu der Rittal gehört, ehrte am 1. Dezember 409 Jubilare in der Stadthalle Haiger, dem Geburtsort der international tätigen Unternehmensgruppe. Mit einer Feierstunde bedankte sich Friedhelm Loh bei den Mitarbeitern, die bereits seit zehn, 25 und 40 Jahren zu der Erfolgsgeschichte der F.L.G. beigetragen haben.

Wer gibt gewinnt
Wer gibt gewinnt

01.11.2011. Ausbildung einmal anders: Die Auszubildenden der Friedhelm Loh Group haben sich während ihres Workshops in Gnadenthal mit dem Thema "benachteiligte Jugendliche" befasst. Im Anschluss haben sie eigenständig Projekttage mit betroffenen Jugendlichen umgesetzt. Friedhelm Loh, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Friedhelm Loh Group, würdigte das Engagement der Auszubildenden und prämierte die besten drei Projekte mit Preisen.

Nachwuchs startet in die berufliche Zukunft
Nachwuchs startet in die berufliche Zukunft

26.10.2011. Insgesamt 92 junge Frauen und Männer haben im August ihre Ausbildung bei Unternehmen der Friedhelm Loh Group begonnen. Damit ist die Unternehmensgruppe mit den Tochterunternehmen Eplan, LKH, Loh Services, Rittal und Stahlo auch im Jahr 2011 der größte Ausbilder der Region.

260.000 Euro gegen den Hunger am Horn von Afrika
260.000 Euro gegen den Hunger am Horn von Afrika

28.09.2011. Nur vier Monate nach der Spende von 160.000 Euro für die Erdbebenopfer in Japan, hat die Friedhelm Loh Group erneut 260.000 Euro an Hilfsorganisationen überwiesen. Die Summe ist bestimmt für die von der Hungersnot betroffenen Menschen in Ostafrika. Mehr als 79.000 Euro spendeten die Mitarbeiter. Friedhelm Loh, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Unternehmensgruppe aus Haiger, erhöhte den Betrag auf 160.000 Euro und legte anlässlich des 50jährigen Geburtstages von Rittal noch einmal 100.000 Euro drauf.

Schaltschrank-Hersteller entlastet Umwelt deutlich
Schaltschrank-Hersteller entlastet Umwelt deutlich

20.09.2011. Ein strikter Sparkurs beim Ressourcenverbrauch ist heute wichtiger denn je. Welche Möglichkeiten Industrieunternehmen heute durch energieeffiziente Technologien haben, zeigt das Beispiel Rittal. Der weltweit führende Systemanbieter für Schaltschranktechnik setzt kontinuierlich auf Ideen von eigenen Mitarbeitern – mit Erfolg. So konnten in den letzten fünf Jahren im größten Werk von Rittal in Rittershausen Verbräuche bei Strom, Gas und Wasser bis zu 30 Prozent gesenkt werden.

Rittal verlängert Sponsoring für Rittal Arena und HSG Wetzlar
Rittal verlängert Sponsoring für "Rittal Arena" und HSG Wetzlar

13.09.2011. Rittal hat seinen Vertrag verlängert und wird auch in den nächsten fünf Jahren Sponsor und Namensgeber der Arena in Wetzlar sein. Auch die HSG Wetzlar wird weiterhin durch den Schaltschrank- und Systemanbieter als Co-Sponsor unterstützt. Rittal führt damit seine langfristig angelegte Unterstützung für die Region Mittelhessen fort.

Drei Milliarden Umsatz weltweit bis 2015
Drei Milliarden Umsatz weltweit bis 2015

09.09.2011. "Die Power von Gestern und Heute ist der Ausgangspunkt für unsere mutige Vision von Morgen", fasst Friedhelm Loh, Inhaber und Vorsitzender der Geschäftsführung von Rittal den Status des Unternehmens nach 50 Jahren Erfolgsgeschichte zusammen. "Bis 2015 planen wir einen Jahresumsatz von 3 Milliarden Euro. Dies geht einher mit einem stark wachsenden Personalbedarf verbunden mit Karrierechancen in der ganzen Welt", so Loh im Rahmen der Jubiläums-Pressekonferenz "50 Years Rittal. Power and Vision".

50.000 Euro für krebskranke Kinder
50.000 Euro für krebskranke Kinder

06.09.2011. Da war die Überraschung groß: Ursprünglich hatte Friedhelm Loh den Spendensammlern für ihre Radtour eine Spende von 5.000 Euro angekündigt. Beim Spendenstopp der Benefiz-Radtour des Vereins Menschen für Kinder e.V. überreichte der Inhaber von Rittal jedoch den zehnfachen Betrag. Mit der Spende von 50.000 Euro hilft der Verein krebskranken Kindern.

Riesen-Lob für Rittal-Nachwuchs
Riesen-Lob für Rittal-Nachwuchs

16.08.2011. 23 gewerblich-technische Auszubildende von Rittal haben jetzt den Sprung in die Berufswelt geschafft. Die erfolgreichen Nachwuchskräfte erhielten am Dienstag, den 9. August, bei einer feierlichen Veranstaltung in der Unternehmenszentrale in Herborn ihre Ausbildungszeugnisse. Die Ausbilder lobten dabei ausdrücklich das hohe Niveau der Prüfungsleistungen.

Unterstützung für neue Behinderteneinrichtung in Burbach
Unterstützung für neue Behinderteneinrichtung in Burbach

05.07.2011. Über eine Spende von 9.500 Euro freute sich am 29. Juni der Förderverein Kinderzuhause in Burbach. Den Betrag hatten die Mitarbeiter von Rittal und Firmeninhaber Friedhelm Loh zusammengelegt. Ein Teil stammt aus dem Reinerlös des Rittal Cups, dem Fußballturnier von Rittal.

Rittal: Erfinder des Serienschaltschranks feiert 50. Geburtstag
Rittal: Erfinder des Serienschaltschranks feiert 50. Geburtstag

24.02.2011. 1961 begann Rittal mit der Serienfertigung von vier einfachen Gehäusetypen und revolutionierte damit den Schaltschrankbau. Heute - 50 Jahre später - kann der Erfinder des Serienschaltschranks auf eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte verweisen.

Friedhelm Loh Group unter den weltweiten Wachstums-Champions
Friedhelm Loh Group unter den weltweiten Wachstums-Champions

27.01.2011. Laut Accenture gehört die Friedhelm Loh Group zu den nur sechs deutschen Unternehmen, die in den letzten fünf Jahren beim Umsatzwachstum nicht nur über dem Durchschnitt ihrer Branche liegen, sondern auch den Durchschnitt der 2.000 umsatzstärksten Konzerne der Welt übertreffen. Die Studie hat Accenture exklusiv für die Tageszeitung "Die Welt" erstellt und im Januar veröffentlicht.